Kontakt | Adressen | Impressum | Datenschutz | Kooperation Phytopharmaka

„Bildungskiste - Faszination Heilpflanzen” der Kooperation Phytopharmaka erhält UN-Preis

Anlässlich des Phytotherapiekongresses 2017 an der WWU Universität in Münster wurde das Projekt „Bildungskiste- Faszination Heilpflanzen im Biologieunterricht” der Kooperation Phytopharmaka GbR mit dem Preis der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Der Bürgermeister der Stadt Münster Gerhard Joksch überreichte symbolisch den farbigen „Vielfaltbaum“ mit Worten der Anerkennung für den Beitrag der „Bildungskiste“ zur Erhaltung der Natur und der Biodiversität. Herr Joksch:

„Mit der Entwicklung von innovativen Materialien für den Unterricht in Schulen machen Sie jungen Menschen mit Heilpflanzen und deren Entwicklung zu pflanzlichen Arzneimitteln vertraut. Durch die „Bildungskiste” wird das Interesse von Schülerinnen und Schülern an der biologischen Vielfalt geweckt und das Bewusstsein für die Bedeutung der biologischen Vielfalt für die Menschen geschärft. Es geht darum zu erkennen, dass das Überleben der Menschheit in ganz entscheidender Weise von der Stabilität biologischer und ökologischer Systeme abhängt und dass deren Stabilität umso größer ist, je vielfältiger und diversifizierter sie sind. Heilpflanzen machen dies auf besonderer Art und Weise deutlich.”

Mit diesen Worten überreichte Herr Gerhard Joksch, Bürgermeister der Stadt Münster im Namen der Geschäftsstelle der UN-Dekade den Preis an die Kooperation Phytopharmaka Frau Cornelia Schwöppe (Geschäftsführerin der Kooperation Phytopharmaka GbR), Herrn Dr. Tankred Wegener (Vorsitzender der Kooperation Phytopharmaka) und Frau Dr. Lumer (Universität Münster, Fachbereich Didaktik Biologie).

 

UN-Dekade Biologische Vielfalt

Foto: © Hans-Joachim Schaffhäuser

Die Vereinten Nationen haben das Jahrzehnt von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen. Die Dekade soll die Umsetzung des UN-Über­einkommens von 1992 unterstützen. Ziel ist es, den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten. Dazu soll auch das gesellschaftliche Bewusstsein gefördert werden. Genau hier setzt die deutsche UN-Dekade an: Sie möchte mehr Menschen für die Erhaltung der biologischen Vielfalt, unserer natürlichen Lebens­grundlage, gewinnen. Ein Schwerpunkt ist daher die Auszeichnung von vorbild­lichen Projekten. Die Mitwirkenden setzen sich für die biologische Vielfalt ein, indem sie sie schützen, nachhaltig nutzen oder ihren Wert vermitteln.

Ausgezeichnetes Projekt UN-Dekade Biologische Vielfalt 2017Das Projekt Faszination Heilpflanzen, aus­gezeichnet am 29.09.2017, trägt in beispiel­hafter Weise zur Naturerfahrung, Erhaltung unserer biologischen Vielfalt und Kenntnisse über pflanzliche Arzneimittel bei. Es bietet innovative Unterrichts­materialien für Schulen der Sekundarstufen I + II. Vorrangiges Ziel ist es die Kinder an Heilpflanzen und deren Wirkung heranzuführen.

Weitere Informationen zur UN-Dekade Biologische Vielfalt finden Sie auf der Website www.undekade-biologischevielfalt.de